DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Jugend - Weltmeisterschaften
U 16 und U 18

vom 22. September bis 04. Oktober 1997 in Yerevan / Armenien
für Jungen und Mädchen unter 16 / 18 Jahren

Bericht nach fünf , acht und Abschlußbericht nach elf Runden sowie
Details , Ranglisten / Endstand und Einzelergebnisse der Deutschen .


Weltmeisterschaft in Yerevan / Armenien gestartet

Die U16 - und U18 - Weltmeisterschaften mit dem heißen DSJ-Eisen Dimitrij Bunzmann sind am 21. September 1997 in der Hauptstadt Yerevan in Armenien gestartet. Der Auftakt für die drei DSJ-Vertreter war verheißungsvoll.

Nach vier Runden konnten Jessica Nill (U18) und Jan Gustafsson (U18) drei Punkte vorweisen, Dimitrij Bunzmann (U16) hatte bis dahin sogar nur einen halben Punkt abgegeben. Dann aber kam die schwarze fünfte Runde, in der alle drei DSJ-Teilnehmer die Punkte den Gegnern überlassen mußten.

Jetzt wird es gerade für Dimitrij Bunzmann, der unbedingt auf's Treppchen will, schwer werden, diesen Rückstand aufzuholen.

Mal sehen, welche Tricks und Hilfestellungen der DSJ-Trainer GM Sergey Kalinitschev auf Lager hat, um die Truppe nach vorne zu bringen.

Joerg Schulz

26. September 1997


Bericht nach acht Runden

Noch sind vordere Plazierungen moeglich !

Die drei DSJ-Spieler haben sich von der herben fuenften Runde, in der alle ihre Punkte den Gegnern ueberlassen mussten, erholt und stehen nach acht Runden noch gut im Rennen. Also scheint der Trainer GM Sergey Kalinitschev doch noch einige Tricks zur Motivation im Koecher gehabt zu haben.

Dimitrij Bunzmann liegt von allen am besten, er kommt auf sechs Punkte. Jan Gustafsson folgt mit 5 Punkten und auch Jessica Nill steht immer noch ueber der Fuenfzigprozentmarke mit ihren erkaempften 4,5 Punkten.

Nach den Skandaleuropameisterschaften in Tallin laeuft diesmal auch organisatorisch in Armeniens Hauptstadt Yerevan anscheinend alles nach Plan, ein erfreulicher Lichtblick.

Der Europapraesident Jungwirth musste sich beim FIDE-Kongress in Moldawien uebrigens herbe Kritik fuer die schlechte Europameisterschaft in Estland gefallen lassen. Waehrend des Kongresses wurde von vielen Nationen (nicht von Deutschland!?) eine Resolution unterschrieben, die sich gegen den Europapraesidenten richtete und Massnahmen verlangte, damit solche Meisterschaften nicht mehr durchgefuehrt werden. Der Niederlaender Zwanepol wurde aufgefordert, einen Anforderungskatalog fuer Ausrichter zu erstellen und den Europaeern vorzulegen.

Mal sehen, welche Folgen dies haben wird. Fuer naechstes Jahr wurden die Europameisterschaften U10 bis U18 uebrigens nach Oesterreich (Mureck) vergeben, da kann dann ja Prof. Jungwirth (auch Praesident von Oesterreich) zeigen, wie es gemacht werden soll.

Joerg Schulz

30. September 1997


Abschlußbericht nach elf Runden

Die verflixte letzte Runde ...

Zweimal ging die letzte Runde bei der WM in Armenien schief, einmal hingegen klappte es gut, so die Ausbeute der DSJ-Teilnehmer in dieser aus DSJ-Sicht verflixten letzten Runde.

Fuer Jessica Nill wurde die letzte Runden zum Happy End, denn mit einem Schlussspurt von 3,5 aus 4 erreichte sie 7/11 und einen sehr guten 8. Platz. Weltmeisterin wurde ueberlegen die Georgierin Rusudan Goletiani mit 8,5 Punkten.

Hingehen warf die Niederlage aus der 11. Runde Dimitrij Bunzmann vom dritten Platz mit 7,5 Punkten auf den sogenannten undankbaren 4. Platz zurueck. Vor ihn schob sich mit dem Sieg ueber Dimitrij der Europameister Alexander Kundin aus Israel. Den Titel holte sich Levente Vajda aus Rumaenien mit 9 Punkten. Fuer Dimitrij war allerdings ausschlagebend fuer sein Abschneiden, mit dem er nicht ganz zufrieden war, die fuenfte Runde, in der ja alle Deutschen verloren. Erstmals bei der WM oder EM verlor er so frueh im Turnier eine Partie. Zwar berappelte er sich noch einmal, doch fuer das Treppchen reichte es nicht mehr ganz. Zumindest brachte er aber seine aktuelle Elozahl auf ueber 2400, was fuer einen 15jaehrigen nicht schlecht ist.

Besser jedoch ist der 14jaehrige Ruslan Ponomariov, der eine Elozahl um 2500 hat und sicher die U18 WM gewann. Dort erwischte es Jan ebenfalls in der letzten Runde, und trotz eines guten Turnieres blieb er somit bei 6,5 Punkten und dem 15. Platz haengen.

Insgesamt schnitt die kleine DSJ-Delegation, erstmals mit Sergei Kalinitschev als Trainer und Betreuer, sehr gut ab und landete zufrieden gestern wieder in Amsterdam und damit in einer fuer sie gewohnten Umgegend. Das Urteil ueber die Organisation und Begleitumstaende der WM in Yerevan fiel aber positiv aus, auch wenn Jessica mit dem gebotenen Essen nicht zurecht kam.

Joerg Schulz

05. Oktober 1997


Einzelergebnisse der Deutschen

Ergebnisse von Jessica Nill (Mädchen U18)     Summe

Nill, Jessica       - Korp, Kathrin      1 - 0  1,0
Hoang, Thanh Trang  - Nill, Jessica      1 - 0  1,0
Nill, Jessica       - Shabani, Eglantini 1 - 0  2,0
Nill, Jessica       - Houska, Jovanka    1 - 0  3,0
Vo, Hong Phuong     - Nill, Jessica      1 - 0  3,0
Nill, Jessica       - Goczo, Melinda     remis  3,5
Tsalugelashvili, L. - Nill, Jessica      1 - 0  3,5
Izdebska, Maja      - Nill, Jessica      0 - 1  4,5
Nill, Jessica       - Krivec, Jana       remis  5,0
Trtanj, Tina        - Nill, Jessica      0 - 1  6,0
Nill, Jessica       - Zozulia, Anna      1 - 0  7,0

Ergebnisse von Dimitrij Bunzmann (Jungen U16) Summe  
                
Bunzmann, Dimitrij  - Bruzon, Lazaro     1 - 0  1,0
Bunzmann, Dimitrij  - Ermekov, Almas     1 - 0  2,0
Charbonneau, Pascal - Bunzmann, Dimitrij 0 - 1  3,0
Bunzmann, Dimitrij  - Fressinet, Laurent remis  3,5
Fedorchuk, Sergey   - Bunzmann, Dimitrij 1 - 0  3,5
Bunzmann, Dimitrij  - Kapnisis, Spyridon remis  4,0
Kobylkin, Evgeni    - Bunzmann, Dimitrij 0 - 1  5,0
Toth, Andras        - Bunzmann, Dimitrij 0 - 1  6,0
Bunzmann, Dimitrij  - Vallejo, Pons Fra. 1 - 0  7,0
Bunzmann, Dimitrij  - Aronian, Levon     remis  7,5
Kundin, Alexander   - Bunzmann, Dimitrij 0 - 1  7,5

Ergebnisse von Jan Gustafsson   (Jungen U18)  Summe

Daoud, Mod Rabie    - Gustafsson, Jan    remis  0,5
Gustafsson, Jan     - Annaberdiev, Bab.  1 - 0  1,5
Vuckovic Bojan      - Gustafsson, Jan    0 - 1  2,5
Gustafsson, Jan     - Gershon, Alik      remis  3,0
Matikozian Andranik - Gustafsson, Jan    1 - 0  3,0
Gustafsson, Jan     - Ribshtein, Nati    1 - 0  4,0
Sadvakasov Darmen   - Gustafsson, Jan    remis  4,5
Gustafsson, Jan     - Kerek, Krisztian   remis  5,0
Zubarev, Alexandr   - Gustafsson, Jan    remis  5,5
Gustafsson, Jan     - Mastrovasilis,Ath. 1 - 0  6,5
Halkias, Stelios    - Gustafsson, Jan    1 - 0  6,5


Details aus Armenien

WORLD BOYS AND GIRLS CHESS CHAMPIONSHIPS YEREVAN 1997

NOYAN TAPAN berichtete direkt aus (http://www.arminco.com/~nt1/chess1/chess1.htm) Armenien mit vielen Details.


Ranglisten nach der elften Runde (Endstand)

Jungen unter 16 (insgesamt 76 Teilnehmer)

 1. Vajda Levente           Rumaenien    9,0   54,5
 2. Aronian Levon           Armenien     8,5   51,5
 3. Kundi Alexander         Israel       8,0   47,5
 4. Bunzmann Dimitrij       Deutschland  7,5   50,0
 5. Szelak Marcin           Polen        7,5   48,0
 6. Magesh Chadran          Indien       7,5   47,5
 7. Shinkevich Vitali       Russland     7,5   45,0
 8. Stolyarov Sergey        Russland     7,5   42,0
 9. Khamrakulov Ibragim     Uzbekistan   7,5   39,5
10. Zakharov Alexander      Russland     7,0   43,5
11. Garbindashvili Val.     Georgien     7,0   42,5
12. Fressinet Laurent       Frankreich   7,0   42,5
13. Bruzon Lazaro           Kuba         7,0   41,0
14. Berg Emanuel            Schweden     7,0   40,0
15. Khmelnitsky Sergey      Ukraine      7,0   35,5

Jungen unter 18 (insgesamt 72)

 1. Ponomariov Ruslan       Ukraine      9,5   51,5
 2. Ilushin Alexey          Russland     8,0   51,5
 3. Halkias Stelios         Griechenland 8,0   49,5
 4. Asryan Karen            Armenien     7,5   50,5
 5. Dervishi Erald          Albanien     7,5   49,5
 6. Gershon Alik            Israel       7,5   48,5
 7. Stevic Hrvoje           Kroatien     7,5   46,5
 8. Liang Chong             China        7,5   44,0
 9. Chiboukhchian Artur     Armenien     7,0   48,0
10. Perelshteyn Evgeni      USA          7,0   42,5
11. Shliperman Igor         USA          7,0   41,0
12. Benitay Yohan           Frankreich   7,0   40,0
13. Parligras Mircea        Rumaenien    7,0   39,0
14. Sadvakasov Darmen       Kasachstan   6,5   43,0
15. Gustafsson Jan          Deutschland  6,5   42,5

Mädchen unter 16 (insgesamt 57)

 1. Xu Yuanyuan             China        8,5   54,5
 2. Mkrtchian Lilit         Armenien     8,5   47,0
 3. Polovnikova Ekaterina   Russland     8,0   47,0
 4. Aginian Nelly           Armenien     7,5   48,0
 5. Zinina Olga             Russland     7,5   47,5
 6. Wang Yu                 China        7,5   40,5
 7. Jackova Jana            Tschechien   7,0   48,5
 8. Pina Sulennis           Kuba         7,0   46,0
 9. Volosjuk Julia          Weißrussland 7,0   45,0
10. Javakhishvili Lela      Georgien     7,0   43,0
11. Moshina Kristina        Moldavien    7,0   43,0
12. Chong Elaine            Australien   7,0   39,0
13. Zakurdyaeva Irina       Russland     7,0   39,0

Mädchen unter 18 (insgesamt 42)

 1. Goletiani Rusudan       Georgien     8,5   53,5
 2. Vo Hong Phuong          Vietnam      8,0   49,5
 3. Hoang Thanh Trang       Vietnam      7,5   54,5
 4. Xiongj Junyan           China        7,5   45,5
 5. Vajda Szidonia          Rumaenien    7,5   45,0
 6. Slavina Irina           Russland     7,0   42,5
 7. Houska Jovanka          England      7,0   42,5
 8. Nill Jessika            Deutschland  7,0   39,5
 9. Krivec Jana             Slovenien    7,0   37,5
10. Batyte Daiva            Lithauen     7,0   34,0

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend
Zurück zu Aktuelles aus der Schachwelt
Zu Deutsche Schachorganisationen

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 24.11.2001